Anja Kranefeld

Wirtschafts- und Nachfolgeberaterin 

Geprüfte Bilanzbuchhalterin (IHK)

Tierärztin

 

In der Geweke 64
58135 Hagen/Westfalen

 

Mobil 0162 2453733

Tel. 02331 739-8884

Fax 02331 739-7562

info@kranefeld.de

bundesweite Wirtschafts- und Nachfolgeberatung

Aufbau und Durchführung des Praxiscontrollings

Vorbereitung und Aufbau des Praxiscontrollings

Für den Aufbau eines aussagekräftigen Praxiscontrollings müssen in der Regel Anpassungen in der Buchhaltung und der Behandlungsdokumentation erfolgen.

 

Bestimmung der Ziele und von Art und Umfang des Praxiscontrollings

  • Ermittlung Ihrer individuellen Controllingbedarfe
  • Gestaltung und Aussagekraft der Buchhaltung und des Controllings bei EÜR oder Bilanzierung
  • zwingende und eigene Anforderungen von Seiten des Finanzamts, des Buchhaltungsbüros / der Steuerberatung und der eigenen Klinik oder Praxis

Anpassung der Buchhaltung, Behandlungsdokumentation und Prozesse an die individuellen Controllingbedarfe

  • Ist-Analyse zur Klärung des Anpassungsbedarfs
  • Überarbeitung der Buchhaltungsprozesse und des Buchhaltungskontenplans
  • Bestimmung von Kostenstellen und Kostenträgern
  • Anpassung des Informations- und Datentransfers zwischen Klinik/Praxis und Buchhaltung/Steuerberatung
  • Bei Bedarf: Abstimmung und Zusammenarbeit mit Ihrer Buchhaltung, Ihrem Steuerberater und Softwaredienstleister

Aufbau eines allgemeinen oder bereichsbezogenen Praxiscontrollings

  • Kalkulation wettbewerbsfähiger GOT- und Stundenverrechnungssätze
  • Berechnung der kurz- und langfristigen Gewinnschwellen
  • Kostenrechnung
  • Profit-Center-Einrichtung (bereichsbezogene Kosten- und Leistungsrechnung)
  • individuelle Inhouse-Controlling-Schulungen für Klinik-/Praxisinhaber und ihre Mitarbeiter

Durchführung des Praxiscontrollings

Nach dem Aufbau Ihres Praxiscontrollings können Sie es je nach Bedarf und Kenntnisstand eigenständig oder mit Unterstützung der Wirtschafts- und Nachfolgeberatung Kranefeld durchführen.

Operatives Praxiscontrolling

 

Hierbei geht es vor allem um die betriebswirtschaftlichen Größen Produktivität, Wirtschaftlichkeit, Rentabilität und Liquidität und die kurzfristig ausgelegte Klinik- bzw. Praxisführung: "Wie lauten unsere kurzfristigen Ziele und wie setzen wir sie (bisher) um?" 

 

Das operative Praxiscontrolling umfasst z.B.

  • BWA-Analyse (einfachste Form des Praxiscontrollings)
  • Preiskalkulation
  • Jahresplanung und Budgetierung
  • Soll-Ist-Vergleiche
  • Break-even-Analyse
  • Teilkosten-/Deckungsbeitragsrechnung
  • Vollkosten-/Prozesskostenrechnung
  • Liquiditäts- und Finanzierungscontrolling
  • Chef-Kennzahlen (für das monatliche Controlling) 

Strategisches Praxiscontrolling

 

Hierbei geht es um die mittel- bis langfristige Positionierung der Tierklinik oder Tierarztpraxis im Markt bzw. gegenüber dem Wettbewerb: "Wo wollen wir in 5 bis 10 Jahren stehen und wie setzen wird unsere mittel- bis langfristigen Ziele (bisher) um?"

 

Das strategische Praxiscontrolling umfasst z.B.

  • SWOT-Analyse und Umgang mit Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken 
  • Portfoliobestimmung (zukunftsfähige Tätigkeitsfelder)
  • Marketing-Mix (Leistungsangebot und -differenzierung, Preispolitik, Kundengewinnung und -bindung, interne/externe Kommunikation)
  • Balanced Scorecard (strategisch ausgelegtes Kennzahlensystem)

Kompetenz + Erfahrung für Ihr Praxiscontrolling

 

Ich kenne die Möglichkeiten, Grenzen und Prozesse in der Buchhaltung und im Controlling bei Einnahmenüberschussrechnung und Bilanzierung aus langjähriger Berufserfahrung im Rechnungswesen von Grund auf. 

Sie haben Fragen oder Interesse an einem unverbindlichen Vorgespräch oder einer Beratung? Dann rufen Sie mich gerne unter 0162 2453733 an